BTV-Gruppen bei der Gymshow des Turnverbands

2012-11-20 12:04

Turnverband wird 65 Jahre

Der Turnverband Düren wurde 65 Jahre alt und feierte zu diesem Anlass mit einer Gymshow, bei der viele Vereine und Gruppen ihr Können präsentieren konnten. Unter der Leitung von Martina Bünten war ein fast 3-stündiges, sehr abwechslungsreiches Programm zusammengestellt worden, dass das Publikum in der proppenvollen Festhallenturnhalle begeisterte. Auch der BTV war mit vielen Gruppen vertreten, die Mutter-Kind-Gruppen führten einen Tanz vor und eroberten anschließend einen Geräteparcours, die Vorschulturnkinder spielten als Löwen, Pferde und Seiltänzerinnen Zirkus, die Grundschuljazzdancemädchen führten zum aller ersten Mal einen Tanz auf (die Gruppe gibt es erst seit September) und die kleinsten Leistungsturnerinnen beendeten die erste Vorführung mit einem Flummitanz. Es folgten viele Vorführungen von Turnern und Turnerinnen, Jungen und Mädchen, Jung und Alt und alle Zuschauer waren sich einig, interessanter und kurzweiliger hätte es nirgendwo sonst sein können! Die Leistungsturnerinnen des BTV boten einen tollen Einblick in ihre Arbeit und verzauberten das Publikum mit Präzision und Konzentration! Aber auch die älteren BTV-Turner führten vor, was mit „morschen Knochen“ noch alles geht. Die knapp 20 Männer und Frauen aus den Ü50-Gruppen von Sabine Schackers zeigten ein Aufwärmprogramm mit Ball und Frisbeescheiben, bei dem die Beweglichkeit, Kondition und die Einsatzfreude der Teilnehmer  deutlich wurde. Uschi Hendrichs führte mit einigen Mitstreitern noch Bewegung mit Trommelstöcken und Pezziball  vor, die den Spaß am Rhythmus unterstrich.

Die ganze Veranstaltung wurde durch die nimmermüden Einsatzkräfte der Eltern der Leistungsturnerinnen ermöglicht, die wie immer beim Auf-und Abbau und bei der Verköstigung der vielen Zuschauer und bei den vielen kleinen logistischen Problemchen halfen! An dieser Stelle auch noch einmal ein herzliches Dankeschön für diesen tollen Einsatz!

Zurück