Birkesdorfer Handballer freuen sich auf die neue Saison

2013-09-04 06:46

1. Herren:
Im Mai 2013 schaffte die 1. Herrenmannschaft des BTV den Aufstieg in die Oberliga und spielt damit erstmals in der 85-jährigen Geschichte der Handballabteilung in der höchsten Spielklasse des HV Mittelrhein. Das Team von Trainer Jozo Petrovic freut sich auf diese Herausforderung. In der kommenden Saison geht die komplette Aufstiegsmannschaft mit den bewährten Kräften wieder für den BTV an den Start. Dazu kommen mit Lukas Mengeler, Daniel Fischer und Bernhard Mausolf drei Neuzugänge, die das Team verstärken.

Die Vorbereitung auf die Saison war intensiv und vielfältig. So starteten die Handballer auch beim BTV-3-Brückenlauf. Die Testspiele konnten erfolgreich gestaltet werden. Niederlagen zeigten auf, woran noch gearbeitet werden muss. Die Handballer sind optimistisch, die Saisonziele für 2013/2014 zu erreichen: Weiterhin begeisternden Handball zeigen und sich mit dem jungen Team in der Oberliga behaupten.

Zum ersten Spiel in der neuen Saison ist am 7. September 2013 um 19.45 Uhr der TuS Opladen zu Gast in der Birkesdorfer Festhalle. Die Handballer freuen sich über viele Zuschauer und eure Unterstützung.

1. Damen:
Nach einer nur kurzen Verschnaufpause begannen die Damen nach den Aufstiegsfeierlichkeiten mit der Saisonvorbereitung. In den letzten Wochen wurde verstärkt im konditionellen sowie Kraftbereich gearbeitet.
Zwar konnte Trainer Wolfgang Stern auf Grund von Urlaub bzw. Verletzungen nicht immer auf die gewünschte Anzahl an Spielerinnen zurückgreifen, jedoch soll in den verbleibenden Wochen der Focus auf spielerische Elemente im Angriff sowie Verbesserungen im Deckungsverhalten einstudiert werden.

Der Kader wird sich im Vergleich zur Vorsaison nur geringfügig ändern. Jana Hall und Annika Metz werden berufsbedingt nicht mehr zur Verfügung stehen; dafür wird Jenny Rademacher aus der 2. Damenmannschaft zur 1. Mannschaft dazustoßen. Mit Doro Rode vom SV Eilendorf konnte eine abwehrstarke Kreisläuferin als Neuzugang gewonnen werden. Somit steht der neue Verbandsligakader zum größten Teil fest und wird besonders beim Trainingslager in Wipperfürth die Grundlagen zu einem frühzeitigen Klassenerhalt in der neuen Saison legen.

Zurück