BTV-Mehrkämpfer erfolgreich bei den Deutschen Meisterschaften

2016-09-27 06:14

Die Mehrkämpfer des Birkesdorfer Turnvereins Carsten Muschenich, Christina Starkens und Stephan Bünten starteten nach der erfolgreichen Qualifikation auf Landesebene bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften in Bruchsal. Der zu absolvierende Fünfkampf ähnlich dem Modernen Fünfkampf  setzt sich aus den Disziplinen Fechten, Schießen, Schwimmen und den leichtathletischen Disziplinen Lauf und Kugelstoßen zusammen.

Carsten Muschenich, selbst Trainer beim Dürener Fechtclub, konnte sich in der M 30 am ersten Wettkampftag nach einem schwächeren Start beim 10m Luftgewehrschiessen in den leichtathletischen Disziplinen und im Schwimmen steigern und damit den Grundstein für den Gewinn der Deutschen Meisterschaft legen. Beim abschließenden Fechten konnte er 12 von 14 Degengefechten für sich entscheiden und gewann damit den Meistertitel mit 0,8 Punkten Vorsprung vor seinem bayerischen Konkurrenten.

Mit Christina Starkens in der W 20 war erstmalig eine weibliche Friesenkämpferin für den Birkesdorfer TV am Start. In ihren Paradedisziplinen Schießen bzw. Fechten konnte sie wie auch im Schwimmen wertvolle Punkte sammeln und sich bei der Siegerehrung über den 3. Platz freuen.

Stephan Bünten startete in der M 20 und startete mit einem großen Rückstand beim Fechten in den Wettkampf, so dass er bei den vier weiteren Disziplinen eine Aufholjagd starten musste. Dabei wusste er besonders beim Schießen, im Kugelstoßen und beim 1000 m-Lauf  zu gefallen. Leider reichten die erbrachten Leistungen nicht mehr aus, den Rückstand wettzumachen, so dass er diesmal mit dem 4. Platz zufrieden geben musste.

Zurück