BTV mit 36 Aktiven beim Turnfest in Berlin

2017-07-04 11:55

Sieben Vereine des Turnverbandes Düren freuten sich auf das Internationale Deutsche Turnfest, das vom 3.-10. Juni in Berlin stattfand. Rund 80.000 Teilnehmer aus deutschen Turn- und Sportvereinen und internationale Gäste hatten sich in der Bundeshauptstadt eingefunden, um gemeinsam das einwöchige Turnfest mit seinen zahlreichen Facetten an Wettkämpfen, Festveranstaltungen, Mitmachangeboten oder auch nur zum Zuschauen und Feiern zu erleben.

Der Birkesdorfer TV mit den Wettkampfturnerinnen und vier Altersturnern stellte mit 36 Aktiven die zahlenmäßig größte Vereinsmannschaft aus dem Dürener Raum. Ein Großteil der Gruppe reiste zum Pfingstsamstag gemeinsam mit unserem befreundeten Verein Pol-TuS Linnich mit einem Reisebus an; andere Familien fuhren mit ihren PKWs Richtung Berlin. Untergebracht waren wir in einer Grundschule in Neukölln – ein herzliches Dankeschön an den betreuenden Berliner Sportverein, der ein hervorragender und engagierter Gastgeber war. Bereits am Pfingstsamstag stand der Festzug Richtung  Brandenburger Tor, den wir gemeinsam mit den 6 weiteren Vereinen aus dem Turnverband Düren mitgestalteten. Martina Bünten als 2. Vorsitzende im Turnverband Düren hatte im Vorfeld die vom Turnverband gestellte komplette neue Mannschaftskleidung für alle Dürener Teilnehmer organisiert, so dass man sich beim Festzug den Zuschauern in einem farbenfrohen und einheitlichen Bild präsentieren konnte. Viele erlebten anschließend in den Abendstunden die offizielle Eröffnungsfeier am Brandenburger Tor mit; genau dort, wo sonst die Fußballfans unsere Fussballhelden feiern – doch diesmal war der Platz fest in der Hand von vielen tausend Turnfans.  Neben der Teilnahme an Turnfestwettkämpfen, wo man im Anschluss mit der Turnfestmedaille und einer Urkunde belohnt wurde, haben sich das Trainerteam und drei ältere Turnerinnen unseres Verein als Aktive an der Stadiongala im Berliner Olympiastadion präsentiert, für die sie  seit mehreren Monaten fleißig geprobt haben, um mit weiteren 900 Teilnehmern aus ganz Deutschland in einem Großbild die Zuschauer zu begeistern – Gänsehautfeeling pur. Die auf einem Turnfest angebotenen Fortbildungsworkshops wurden von einigen Teilnehmern genutzt, um sich über die neuesten sportlichen Trends zu informieren. Ansonsten gab es auf dem Messegelände und in der Berliner Innenstadt die vielfältigsten Vorführungen und Mitmachangebote, um eine tolle Turnfestwoche zu erleben. Dass Berlin eine Reise wert war, zeigte auch das kulturelle Programm – von der Reichstagsbesichtigung bis zur turnhistorischen Stadtrallye gab es eine Menge zu erkunden.

Die BTV-Turnfestwartin Martina Bünten hatte im Vorfeld die Koordination und Organisation der Turnfestreise übernommen – von der Werbung über Buchung, Programmgestaltung, Bestellung von Eintrittskarten und Finanzierung bzw. Beschaffung von Jugendzuschüssen bis hin zur einheitlichen BTV-Mannschaftskleidung hatte sie über mehr als 8 Monate jede Menge zu tun.
Wir danken Ihr herzlich für diesen Einsatz, der das Turnfest für alle zu einem tollen Erlebnis machte!!!

Zurück